WWW.KUESTERLUT.DE
WWW.KUESTERLUT.DE 

Überschrift

Hier findet Ihr alle möglichen Features, die wir in unserem Haus schon zwecks elektronischer Steuerung eingebaut haben. Vielleicht nicht alles sinnvoll, aber auf jeden Fall lustig :-)

Tablett zur Hausüberwachung über Eingangstür in Klappe (Eigenbau).

Anzeige von diversen Status (Fenster, Rolladen, Feuchtigkeit Waschkeller und Dusche, Lichter und Anwesenheit).

Mediola A.I.O. Gateway V4 im Wohnzimmer zur Infrarot-Steuereung von TV, Verstärker und Blue-Ray Player, sowie Funkfernsteuerung aller Nicht-Homematic Geräte (z. B. Markise). Inzwischen inkl. Amazon Echo Dot (Alexa).

Mediola A.I.O. Gateway V4 im Wohnzimmer zur Infrarot-Steuereung von TV, Verstärker und Blue-Ray Player, sowie Funkfernsteuerung aller Nicht-Homematic Geräte (z. B. Markise). Inzwischen inkl. Amazon Echo Dot (Alexa).

Homematic Klingelsensor an der Hausklingel angeschlossen.

Nun kann die Klingel weder im Wohnzimmer noch auf der Terrasse überhört werden dank Homematic MP3 Funkgong zur Ausgabe.

Homematic MP3 Funkgong zur Ausgabe der Hausklingel und sonstigen Meldungen...z. B. auch Info, wenn die Waschmaschine fertig ist.

Sicherungskasten umgebaut.  

Jetzt sind die Sicherungen für die Terrassenbeleuchtung, Waschmaschine sowie Trockner fachmännisch angeschlossen und ordentlich verlegt.

Sicherungskasten umgebaut und neu beschriftet.

Der fertige Technikschacht im Treppenhaus, mit Folie beklebt und inklusive Staubsaugeranschlussdose.

Homematic Fensterkontakte an diversen Fenstern für Statusmeldung an Zentrale (geschlossen, gekippt, offen). Außerdem Steuerung der Rolladen über Fensterzustand, z. B. Rolladen sind zu, Fenster wird gekippt => Rolladen öffnen sich zu einem gewissen Prozentsatz zwecks Lüftung.

Fensterkontakte auch an Dachfenstern.

Die Anzeige auf dem Tablett erspart das Hochlaufen :-)

Homematic Taster mit integrierten Bewegungsmelder an diversen Punkten im Haus mit Sonderfunktionen (daher auch auf Sonderhöhe), z. B. im Wohnzimmer, ein Mal kurz oben Tippen aktiviert den sog. "Schlafmodus", so dass alle Lichter auf der Terasse abgeschaltet, die Rolladen herunter gefahren und die Steckdose für Hifi/TV ausgeschaltet wird. Na dann...gute Nacht :-)

Homematic Rauchwarnmelder - diverse im Haus verteilt.

Untereinander und über die Zentrale gekoppelt. Vorteil solcher Funkgruppen: sobald einer auslöst, folgen die anderen auch. So ist gewährleistet, dass man auch einen Alarm im Keller mitbekommt.

Rolladen im Schlafzimmer: nachträglich elektrifiziert und mit Schaltaktor versehen zwecks Steuerung z. B. via Handy oder Alexa.

Schalter zur manuellen Bedienung ist auf besonderen Wunsch weiterhin vorhanden :-)

Feuchtigkeitssensor in der Dusche zur aktiven Steuerung des selbst eingebauten Lüfters. Keine beschlagenen Scheiben mehr, Schimmelrisiko reduziert!

Feuchtigkeitssensor im Waschkeller zur Steuerung des Lüfters...jetzt trocknet auch die Wäsche schneller und außerdem, Vermeidung von Feuchtigkeit und somit Schimmelbildung im Waschkeller!

Lüftung mit Schaltaktor im Waschkeller (das Rohr daneben ist vom Ablufttrockner).

Temperatur- und Feuchtigkeitssensor im Vorgarten.

In Normhöhe aufgehangen, informiert es uns täglich über die aktuellen Außentemperaturen und warnt auch vor Glatteis. Darstellung auf dem Tablett über der Haustür.

Kontakt

Letzte Änderung: 29.10.2016